Events & Termine

Events & Termine

  Juli 2019 August 2019 >
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
Samstag, 10. Oktober 2020

MET OPERA: AIDA (AUFZEICHNUNG 2018)

10. Oktober 2020 um 19:00 Uhr

Die Met bleibt bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen. Daher zeigen wir eine Aufzeichnung vom 06. Oktober 2018.

Mit Anna Netrebko, Anita Rachvelishvili, Aleksandrs Antonenko und Quinn Kelsey
Dirigent: Nicola Luisotti
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Dauer: ca. 3:30 h
 
Seit ihrer Uraufführung 1871 am Opernhaus in Kairo gilt Aida als die größte aller Opern. Die kriegerische Rahmenhandlung dient letztlich als Kulisse für eine innige Liebesgeschichte, die ihre Protagonisten nie aus den Augen verliert. Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu ihr und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit dessen Tochter Amneris. Pyramiden, Triumphmarsch, Aida-Trompeten … all das zeigt diese prächtige Inszenierung. Aber vor allem: Anna Netrebko ist Aida!
 
Donnerstag, 29. Oktober 2020

Kinostart: "BLACK WIDOW"

Nur wenigen Fortsetzungen einer Filmreihe wird mit größerer Vorfreude entgegengefiebert als dem Beginn der 4. Phase des Marvel Cinematic Universe – und sie könnte kaum fulminanter starten als mit dem heiß ersehnten Solo-Auftritt von Black Widow! Trailer ansehen
 
 
Samstag, 7. November 2020

MET OPERA: IL TROVATORE (AUFZEICHNUNG 2015)

7. November 2020 um 19:00 Uhr

Die Met bleibt bis zum 31. Dezember 2020 geschlossen. Daher zeigen wir eine Aufzeichnung vom 03. Oktober 2015.

Mit Anna Netrebko, Dolora Zajick, Yonghoon Lee und Dmitri Hvorostovsy
Dirigent: Marco Armiliato
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Dauer: ca. 3:00 h
 
Verdis Il Trovatore ist romantische Oper pur. Eine unerschöpfliche Fülle von Melodien, dazu eine geradezu bizarre Geschichte um Bruderzwist und Leidenschaft, Schlösser, Zigeuner, Soldaten, Klöster und Scheiterhaufen – kein Sujet der Schauerromantik fehlt. Die lebhafte Musik begleitet eine dunkle und verstörende Geschichte, deren Mitwirkende mehr von ihren Emotionen, als von Vernunft angetrieben werden.
 
Donnerstag, 12. November 2020

Kinostart: "JAMES BOND - KEINE ZEIT ZU STERBEN"

Kinostart auf November 2020 verschoben! James Bond (Daniel Craig) hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist. Trailer ansehen
 
 
Samstag, 12. Dezember 2020

MET OPERA: RIGOLETTO (AUFZEICHNUNG 2013)

12. Dezember 2020 um 19:00 Uhr

Mit Diana Damrau, Piotr Beczala und Zeljko Lucic
Dirigent: Michele Mariotti
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Dauer: 2h 30min
 
Der mit einem Tony Award ausgezeichnete Regisseur Michael Mayer transportiert diese neue Produktion von Verdis überragender Tragödie ins Las Vegas der 60er Jahre.
 
Samstag, 16. Januar 2021

MET OPER: Mozart "DIE ZAUBERFLÖTE" (Neuproduktion)

Live-Übertragung im Kino
Mit Christiane Karg, Kathryn Lewek, Stanislas de Barbeyrac, Thomas Oliemans, Stephen Milling
Dirigent: Gustavo Dudamel
Produktion: Simon McBurney
Beginn: 19:00 Uhr (Dauer ca. 3:30 h)
Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)
 
The Wall Street Journal schrieb über die kühne Vision des britischen Theater-Regisseurs Simon McBurney: “Die beste Produktion dieser Mozart Oper, die ich je gesehen habe.“ Eine frische Herangehensweise kennzeichnet diese Inszenierung, die mit leichtfüßigem Humor aufwartet und neue Sichtweisen aufzeigt. So sind Gustavo Dudamel, seltener Gast an der Met, und die Musiker dank des hoch gefahrenen Orchestergrabens in Aktion zu sehen.
 
Donnerstag, 21. Januar 2021

Kinostart "PETER HASE 2 - EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER"

Start am 15. Januar 2021! Der liebenswerte, schelmische Hase Peter kehrt wieder zurück! Bea, Thomas und die Hasen haben eine Patchwork-Familie gegründet, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine Familie alles riskiert, um ihn wiederzufinden, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will. Trailer ansehen
 
 
Samstag, 30. Januar 2021

MET OPER: Gounod "ROMÉO ET JULIETTE"

Live-Übertragung im Kino
Mit Nadine Sierra, Julie Boulianne, Stephen Costello, Laurent Naouri, Ildar Abdrazakov
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin
Produktion: Bartlett Sher
Beginn: 19:00 Uhr (Dauer ca. 3:15 h)
Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)
 
Shakespeares Tragödie um eine junge Liebe, die zwischen zwei rivalisierende Familien gerät, ist die schicksalshafte Geschichte des wohl berühmtesten Liebespaares der Weltliteratur. Sie inspirierte Gounod zu dieser Oper - sein letzter großer Bühnenerfolg. Seine Komposition ist beispielhaft für die Musik der französischen Romantik und ihrer Tradition, die Raffinesse, Sinnlichkeit und anmutige Stimmführung über den theatralischen Effekt stellt.
 
Donnerstag, 4. März 2021

Kinostart: "GHOSTBUSTERS: LEGACY"

Die Geisterjäger sind zurück! Als eine alleinerziehende Mutter mit ihren beiden Kindern in einer Kleinstadt ankommt entdeckt sie ihre Verbindung zu den Original-Geisterjägern und das geheimnisvolle Erbe ihres Großvaters.
 
 
Samstag, 27. März 2021

MET OPER: Mozart "DON GIOVANNI" (Neuproduktion)

Live-Übertragung im Kino
Mit Peter Mattei, Ailyn Pérez, Isabel Leonard, Gerald Finley, Ben Bliss, Ryan Speedo Green
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin
Produktion: Ivo van Hove
Beginn: 18:00 Uhr (Dauer ca. 3:40 h)
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
 
Mord, Liebe, Betrug, Sexsucht, Verrat, Eifersucht… das alles haben Mozart und sein Librettist Lorenzo da Ponte in diesem Meisterwerk der Operngeschichte brillant verarbeitet. Der mit dem Tony Award ausgezeichneten Regisseur Ivo van Hove zeigt, dass die Geschichte um diesen unmoralischen, empathielosen und opportunistischen Wüstling ein universelles Drama ist, und Don Giovanni in dem Gefängnis umkommt, das er sich selber geschaffen hat.